Dienstag, 18. April 2017

Ausflug in luftige Höhen

Heute Morgen hatten wir zum Frühstück einen Gast. Unser Freund Merson und seine Oma suchten uns auf, um gemeinsam ins Krankenhaus zu fahren. Dort wurden einige Tests gemacht, um ihm besser helfen zu können.
Die Arbeiten am Wassertank und auf Avrils Grundstück schreiten weiter voran. Die Jungs mussten heute unter Beweis stellen, dass sie auch schwindelfrei sind. Über eine selbstgebaute 4,5m hohe Leiter wurde der Wasserturm bestiegen und oben auf der 4m² Plattform die Halterung für den Wassertank gemauert.
Die einzige kleine Hürde bestand darin, dass unser Wassertank unten ein Loch hatte, was jedoch auf haitianische Art und Weise geflickt worden ist. 
Nachmittags haben wir Nahrungsmittel Rationen u.a. aus Reis, Nudeln und Öl zusammen gestellt, die Morgen an Haitianer verteilt werden. 

  



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen